Häufig gestellte Fragen


1. Dürfen wir die Tierpension besuchen, ehe wir reservieren?
 
 
Selbstverständlich, kommen Sie vorbei während der Öffnungszeiten, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Aber da wir während der Ferienzeit zusätzlichen Stress für die Tiere vermeiden möchten, bitten wir Sie, uns ausserhalb der Ferien zu besuchen.

2. Welche Impfungen braucht mein Hund?

 
  1. Tollwut
  2. Staupe,Hepatitis,Leptospirose,Parvovirose
  3. Zwingerhusten

Ohne gültigen Impfschein können wir Ihren Hund leider nicht annehmen.

3. Was ist, wenn mein Hund regelmässig Medikamente benötigt?
 
 
Jedes Tier bekommt seine Medikamente zu den festgesetzten Zeiten.

4. Dürfen wir unser eigenes Futter mitbringen?
 
 
Falls Ihr Hund ein Spezialdiät einhalten soll, sind Sie selbstverständlich frei Ihr eigenes Futter mitzubringen, obwohl wir nur Qualitätsfutter verfüttern.

5. Was soll ich meinem Hund mitbringen?
 
 
  1. Den Impfschein
  2. Decken und Spielzeug sind willkommen.
  3. Medikamente, falls nötig
Die Futterschüsseln werden von der Tierpension gestellt.

6. Was ist, wenn meine Hündin läufig ist?
 
 
Geben Sie uns Bescheid, spätestens bei Ihrer Ankunft bei uns.

7. Was heisst "Zwingerhusten"?
 
 
Zwingerhusten ist eine infektiöse Trachea-Bronchitis, eine ansteckende Erkrankung der Atmungswege bei Hunden. Leider trifft man diese Erkrankung weltweit bei Hunden an.

Erkennen kann man die Krankheit, welche durch bestimmte Viren oder Bakterien ausgelöst wird, an dem kurzen, trockenen Husten. Es hört sich an, als ob etwas in der Luftröhre des Hundes feststecke und das Tier versuche, es heraus zu würgen.
Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika und entzündungshemmenden Medikamenten.
Die ansteckende Krankheit wird durch Husten verteilt, indem winzige, ausgehustete Tropfen in der Luft schweben,sodass auch Hunde in einiger Entfernung den Krankheitserregern ausgesetzt sind und sich so von einem anderen Hund anstecken können.
Auch sind viele Hunde Träger einiger dieser Viren oder Bakterien in ihrem Atmungsapparat und erkranken aber erst am Zwingerhusten wenn sie zusätzlichen Stress ausgesetzt sind.
Da die Krankheit durch viele verschiedene Viren oder Bakterien ausgelöst werden kann, ist die Impfung keine 100% Garantie, da es nur möglich ist, gegen einige dieser Krankheitserreger zu impfen. Die jährliche Schutzimpfung Ihres Hundes schützt gegen 2 dieser hustenauslösenden Viren. Aber diese beinhaltet keinen Schutz gegen denBordetella bronchiseptica, welcher der Gefährlichste der Krankheitserreger ist. Dies ist die Ursache, wieso Ihr Hund mit dem zusätzlichen Impfstoff "PNEUMODOG" oder "INTRAC" geschützt werden muss, ehe er in die Tierpension darf.

8. Müssen wir unseren Hund vorher anmelden?
 
 
Ja! Um eine Enttäuschung zu vermeiden, soll Vor allem für die Schulferien früh gebucht werden.

Previous    Top    Next



Mittwoch, 20. November 2019

EN   FR     

home      
Sicherheit      
Hunde      
Gesundheit
Pflege
FAQ
Photos
Katzen      
Pferde      
Vögel      
Kleintiere      

booking request      

Kontakte      

Job      

add to favorite      
make home page      


Search photos galleries:
Enter animal's name



Kiva - loans that change lives